FANDOM


HintergrundBearbeiten

Datei:Yukiko.jpg

Yukiko ist die Tocher Susano-os und Trägerin des Kusanagi-Schwertes.

Leider beging sie zwei Fehler: Sie ließ sich von den Tengu nach Hashima locken und dann auch noch von Isamu Takahashi und dessen "Gefolgsleuten" befreien und das Schwert abnehmen...

BegegnungenBearbeiten

  • Isamu, Birta, Rico, Delysia und Johannes retteten Yukiko aus der Gefangenschaft der Tengus in Hashima, wofür sie ihr das Kusanagi abnahmen, das Isamu seiner Mutter wiederbringen sollte. Birta überließ ihr daraufhin ein anderes Schwert, damit sie nciht wehrlos wäre.
  • Yukiko wurde nach der Schmach von Susano-o ebenfalls zu Sojobo geschickt, wo sie mit den Mädels auch beim Gelage mit Thor mitfeierte.
  • Yukiko schloss sich in Tokyo der Gruppe an und erklärte, dass sie Isamu Takahashi in allen Angelegenheiten, weltlich wie göttlich, ersetzen werde. Dort startete die Paparazzo eine riesige Werbekampagne für Birta, als sie erfuhr, dass diese als Model Geld für alle verdienen sollte.