FANDOM


HintergrundBearbeiten

Sunwukong.jpg

Der König der Affen ist der Unruhestifter der himmlischen Bürokratie. Ähnlich seinen Untertanen gilt er als schlau, klug, liebenswürdig und respektlos. Bezeichnend ist seine Rolle als Trickster, durch die er an viele seine legendären Besitztümer gelangt sein soll.

Die berühmteste Niederschrift seiner Abenteuer finden sich im klassischen chinesischem Roman "Die Reise nach Westen", in der Sun Wukong einen Mönch von China nach Indien begleitet. Dadurch wird er unter dem Namen Hanuman auch in Indien verehrt.

BegegnungenBearbeiten

  • Das erste Mal begegneten Xin, Sofia und Gloria den Affenkönig in Paris, wo er mit Loki über einer Ölraffinerie kämpfte. Nachdem der Ase sich taktisch zurückgezogen hatte, verbrachte Sun Wukong einen amüsanten Abend mit Gloria und Sofia im Cirque du Soleil und einem chinesischen Restaurant in Paris. Er überlies den Frauen die Sphäre des Vergessenen Königreichs mit der Aussage, dass sie diese nutzen sollten, wenn sie einmal einen ruhigen Ort zur Aussprache bräuchten.
  • Zur Einweihung des Portlander Anwesens schenkte er Xin zwei Terrakottakrieger und unterhielt sich ausgezeichnet mit Sun Wen.

Bekannte KinderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki