FANDOM


Anwesende Spieler/Charaktere BearbeitenBearbeiten



GeschehnisseBearbeitenBearbeiten

Orte: BearbeitenBearbeiten

Nastrond (Minnesota)


Zeit:BearbeitenBearbeiten

Ende Oktober


Allgemeine Vorkommnisse:BearbeitenBearbeiten

  • Die Gruppe kommt in Nastrond an, aber weder der Geist noch Johannes oder sein Begleiter Åke sind da. Da Johannes weder übers Handy erreichbar ist, noch vom Wächterzeichen Enricos lokalisiert werden kann, beschließen sie in die Stadt zu gehen.
  • Auf dem Weg per Anhalter in die Stadt bemerkt Enrico als einziger eine leichte Erschütterung des Bodens. Die Skjalmö, welche voll gerüstet sind, bleiben im Wald und okkupieren eine Jagdhütte für ihre Zwecke.
  • In Nastrond decken sich die Helden mit Kleidung und Outdoor-Artikeln zum Campen ein. Isamu passt sich geschickt den dortigen Gegebenheiten an und kleidet sich mit Baseballcap, Flanellhemd und Latzhosen. Außerdem führt er mit dem Verkäufer im Outdoorladen ein langes Gespräch über die Waffengesetze der Staaten.
  • In Maples Diner erfahren sie von der Bergbaugesellschaft NMC, die von Ausländern aufgekauft wurde und jetzt niemanden mehr aus Nastrond beschäftigt.
  • Während sich Isamu und Enrico in einer Pension einmieten, läuft Birta zu den Skjalmö und trifft dort auf eine wunderhübsche Frau die sich als Freyja vorstellt. Mit ihr unterhält sich Birta und erzählt ihr von der Rolle und deren Inhalt. Auf der anderen Seite erfährt sie dass es sich bei dem Jarl des Berges um Brokk handelt, ein Freund ihres Vaters, der zusammen mit seinem Bruder Sindri viele magische Gegenstände wie den Mjöllnir, Gugnir und Draupnir geschmiedet hat.
  • Nachts (genau 12 Stunden später) nimmt Enrico abermals ein Erdbeben wahr. Er schickt Pepe zweimal zum Sperrgebiet um die Miene und findet einige verdächtige Dinge (kaum Arbeiter, Arbeitsgeräte die nicht benutzt werden, ein merkwürdiges Schwarzes Gestein das abgebaut wird, auffallend große und kräftige Wachen). Aufgrund dierser Erkenntnisse beschließen sie in die Miene zu gehen.
  • Als Tarnung zelten sie an einem kleinen See in der Nähe. Dort gaukelt Isamu Birta vor er könne auch mit Bäumen sprechen, doch die Thorstochter zeigt sich unbeeindruckt. Nachts brechen sie in die Miene ein.
  • Brokk und die anderen Zwerge werden dort von einem Frostriesen und seinen Knechten festgehalten. Vor ein paar Tagen kam dann Freya und versprach dem Zwerg ihn und seine Gesellen zu befreien, wenn er ihr eine Halskette anfertigte. Doch diese ist verschwunden, nur eine Falkenfeder wird am Aufbewahrungsort gefunden, ohne dass die Zwerge befreit wurden.
  • Brokk erklärt dass sie, aus Versehen, einen Teil der Midgardschlange freigelegt haben. bevor sie das beheben konnten wurden sie von dem Riesen gefangen genommen.
  • Mit viel Benzin und Sprengstoff gelingt es den Helden einige der Schergen zu töten und den Frostriesen schwer zu verletzten. Schnell erfahren sie woher die Beben kamaen, als sich zwei Lindwürmer auf sie stürzen. Einer verbeißt sich in Lyra und der andere umschlingt Lilja. Enrico tötet einen Lindwurm im Nahkampf und befreit Lyra, wohingegen es Isamu und Birta nicht gelingt Lilja zu befreien. Mit einem Sprengsatz tötet der Japaner dann das Ungeheuer, doch für die Skjalmö kommt jede Hilfe zu spät.
  • Im Endkampf töten Birta, Isamu und Enrico den Frostriesen.
  • Die befreiten Zwerge brauen einen Trank aus der Lindwurmhaut und Brokk nimmt den Kaimanzahn an sich. Derweil unterhält sich Isamu mit dem Amboss des Zwerges. Brokk verkündet dass die Helden bei ihm jederzeit willkommen seien. Außerdem erzählt er dass sein bruder Sindri nun schon ungewöhnlich lange verschwunden sei, und er ihn sogar langsam vermisse.
  • Bei Liljas Beerdigung wird Isamu von seiner Mutter Amaterasu kontaktiert und nach Edo zitiert.

Besondere/lustige Sprüche:BearbeitenBearbeiten

Euro: "Lindwurm 0, Isamu 1!"




XP:BearbeitenBearbeiten

10

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki