Fandom

Goetterkinder in Ausbildung Wiki

Sitzung 14.07.2013 bei Martin

244Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Anwesende Spieler/CharaktereBearbeiten

GeschehnisseBearbeiten

OrteBearbeiten

Llangollen (Wales)


ZeitBearbeiten

Mitte März


Allgemeine VorkommnisseBearbeiten

  • Fenna passt anscheinend in Teilzeit wieder auf Birta auf.
  • Birta möchte Delysia und Desmond bezaubern, um zu wissen, ob sie in Gefahr sind. Dies ist anscheinend nur per Kuss möglich.
  • Reise nach Llangollen.
  • Delysia setzt sich mit ihrem Dad und Sarah in Verbindung wegen der zukünftigen Nutzung von Greystoke Castle.
  • Langweilige Besichtigung der Abtei, des abgebrochenen Kreuzes und der Burgruine. Desmond erklärt, dass das Gras um die Ruine anders aussieht, weil es anscheinend kein Grundwasser im Umkreis der Burg gibt. Eigentlich würde man eine Burg nicht an einem Ort ohne Zugang zu Wasser errichten.
  • Sie finden den Burgbrunnen, der sich nach langen Metern weitet und wo Wasser schimmert. Aber er ist zu eng für einen Menschen, um über den Brunnen hineinzuklettern. Statt einen anderen Zugang zu suchen, beschließt Delysia, durch Schatten in die Höhle zu gehen und auf den Mond zu hoffen, um wieder herauszukommen.
  • Unter dem Brunnen ist eine riesige Höhle, in der ein See ist. Delysia schätzt die Höhle auf mindestens drei Meilen Durchmesser. In der Höhle schläft ein riesiger, weißer Drache. Delysia schleicht näher und untersucht ihn - er fühlt sich eiskalt und sehr glatt an. Sie lässt den Drachen weiter schlafen und sucht nach einem weiteren Ausgang. Ein gang führt in ein Grab, aber die Grabplatte ist zu schwer, als dass Delysia diese allein heben könnte. Zufälligerweise sind Birta und Desmond zwar mittlerweile genau an den Ausgang des Grabes geschlendert, aber sie verstehen nicht, warum die Stele leicht wackelt (Erdbeben...). Außerdem hat Delysia keinen Handyempfang. Als der Mond am Himmel steht, schafft sie es heraus aus der Höhle.
  • Birta, Desmond und Delysia machen sich durch das Grab unter dem abgebrochenen Kreuz auf in die Höhle und wecken den Drachen, der sie nicht erfreut für Futter hält und Säure spuckt. Nach kurzer Rücksprache mit Brigid müssen die Götterkinder den Drachen entweder freilassen oder das entwenden, was er bewacht.
  • Nach Absprache lenkt Birta den Drachen ab, während Delysia und Desmond nach dem "Schatz" suchen. Es stellt sich heraus, dass ein etwa 16-jähriges Mädchen bewusstlos in einem Alkoven liegt und durch seltsame Fesseln gehalten wird. Beim Befreiungsversuch wird Desmond ohnmächtig und Delysia schießt schließlich die Fesseln auf. Das Mädchen packt Delysia und entzieht ihr alle verbleibenden Legendenpunkte. Dann verwandelt sie sich in einen roten Drachen und kämpft gegen den weißen. Mit Hilfe von Birta und Delysia wird der weiße Drache schließlich getötet und Birta und Delysia nehmen sich je ein Horn des Drachen.
  • Der rote Drache verwandelt sich wieder in eine junge Frau und heilt Desmond, woraufhin sie in Ohnmacht fällt. Desmond und Delysia erkunden die Höhle und bringen das Mädchen schließlich raus.
  • Draußen bittet das wieder erwachte Mädchen Desmond um das, was die ihm zu viel gegeben habe und verwandelt sich daraufhin wieder in einen Drachen. Sie bittet die Götterkinder, aufzusitzen und macht sich auf gen London, wo sie absichtlich auf Westminster posiert.
  • Zurück in der Höhle der Drachin stellt sie sich als der Drache vor, der auf der walisischen Flagge ist. Die Götterkinder lassen ihr ihre Karten da und wünschen ihr viel Glück in dieser neuen Welt, nach vielen hundert Jahren Schlaf.


XPBearbeiten

10

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki