FANDOM


HintergrundBearbeiten

Datei:Jacob Joshua Jefferson.jpg

Jacob Joshua, oft einfach "J.J." genannt, ist 21 und Doktorand an der UCLA und war dort Assistent und Kollege von Sofia Nerina Hartson.

Neben Biologie ist sein Spezialgebiet Biologie- bzw. Medizintechnik. Beide Studiengänge hat er bereits seit einer Weile abgeschlossen, doch seine Doktorarbeit lässt auf sich warten. Ganz offensichtlich scheint er dieses ungeliebte Thema vor sich herzuschieben. Warum ist aber nicht bekannt und bleibt ein Rätsel.

Schon als Kind galt J.J. als hochbegabt und hatte es schwer in seinem sehr ländlichen Heimatstädtchen Lodgepole (Nebraska). Seine Lehrer, Mitschüler und Eltern waren mit ihm überfordert und so waren irgendwie alle froh als er endlich aufs College ging, zwei Jahre früher als alle anderen.

Sofia und er haben ein gutes, wenn auch rein professionelles Verhältnis, was man auch daran festmachen kann, dass sie sich siezen. Sie schätzt in allerdings sehr, mehr als sie ihm zeigt und ist von seiner fachlichen Kompetenz voll überzeugt. Allerdings ist er auch eher der Labormensch und als Feldforscher nur bedingt tauglich.

Mittlerweile lebt J.J. in einer kleinen Wohnung nahe des Portlander Campus, um Sofia an der Universität bei ihren Projekten zur Hand zu gehen.

BegegnungenBearbeiten

  • Als Sofia sich von der NaPIA rekrutieren lies, machte sie zur Bedingung, dass J.J. Teil ihres Mobiles Labors würde. So entführte die NaPIA den unwissenden Doktoranden kurzerhand, so dass ihn Xin, Simon und Gloria völlig verwirrt und verängstigt in New Orleans im Container vorfanden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki