FANDOM



Datei:Kind von Njörd.jpg

Kurzportrait:Bearbeiten

geboren: 16. Februar 1979, Tromsö (NOR)

Staatsbürgerschaft: Kanada / Norwegen

Mutter: Frida Sanderson (Früher Meeresbiologin in Tromsö, jetzt Reiseveranstalterin in British Columbia)

Vater: Njörd

Mutter: Frida Sanderson

Pantheon: Asen

Größe: 1,83 m

Gewicht ~ 70 kg

Haarfarbe: dunkelblond
Datei:Njörd Sohn.jpg

Augenfarbe: graublau

Hautfarbe: weiß

Beruf: Tourismusmanagement B.A. und Tourguide bei Kajaktouren in British Columbia.

Sprachen: Norwegisch (M), Englisch, Französisch



Vergangenheit:Bearbeiten

Finn wurde 1979 als Sohn von Frida Sanderson in Tromsö gebohren. Relativ schnell nach seiner Geburt beschloss seine Mutter mit ihm nach Kanada zu ziehen. zuerst wohnten sie in Vancouver. Nachdem sie dort drei Jahre am biologischen Institut der British Columbia University arbeitete, kündigte sie plötzlich und zog mit Finn nach Quathiaski Cove, einem kleinen Örtchen am Arsch der Welt, beinahe mitten in der Wildnis. Dort eröffnete sie eine Touragentur die Kajakreisen in die Wildnis und zu den Orcas anboten, welche an der Küste British Columbias recht häufig vorkommen.

So wuchs Finn also sehr behütet auf, von relativ regelmäßigen Wildnistripps mal abgesehen, und wurde von seiner Mutter unterrichtet, die von der örtlichen Dorfschule nur wenig hielt. Das hielt Finn aber nicht davon ab sich
Datei:Finn.jpg
morgends immer wieder aus dem haus zu schleichen undtrotzdem in die Schule zu gehen. Nicht um dort etwas zu lernen, sondern weil es dort gleichaltrige Kinder gab. Dort schloss er auch schnell einige Freundschaften, auch wenn er zu Beginn ein wenig argwöhnig betrachtet wurde.

So wuchs Finn zu einem ernsten aber nicht ungeselligen Jugendlichen heran, dessen Hobbies vor allem das beobachten von Tieren in den Wäldern rund um Quathiaski Cove und das rumhängen und Musikhören mit seinen Freunden waren. Ab und an ging er mit einem Mädchen, aber die Auswahl in dem kleinen Städtchen war nicht besonders groß, so dass nie etwas wirklich festes daraus wurde. Nach und nach zogen auch die meisten seiner Freunde der Arbeit wegen weg, wie es in vergleichbaren Städten nunmal üblich ist.

Finn blieb und arbeitete nach seinem Highschool-Abschluss dann in der Agentur seiner Mutter als Guide für Touren, die seiner Mutter mittlerweile zu anstrengend geworden waren, oder die deren Leitung sie den anderen Guides nicht zutraute. Vor allem bei den Touren bei dem es um Walsichtungen ging wurde er besonders häufig eingesetzt, denn bei denen die von ihm geführt wurden, gab es ungewöhnlich viele Sichtungen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki