FANDOM


HintergrundBearbeiten

Brigid

Brigid gilt als Göttin der Dichtkunst und der Dichter, aber auch der Schmied- und Heilkunst, der Fruchtbarkeit und der Gesetzgebung. Ihr wird nachgesagt, die Totenklage erfunden zu haben, als sie den Tod ihres Sohnes Ruadán beweinte. Ebenso heißt es, sie habe die erste Pfeife hergestellt, die zur nächtlichen Reise und Kommunikation verwendet wird.

Brigid ist die Tochter des Dagda. In manchen Geschichten hat sie zwei Schwestern gleichen Namens, in anderen wird sie als eine dreieinige Gottheit verehrt.

Es heißt, Brigid sei im besitz einer Reihe von besonderen Tieren. Darunter zweier Ochsen, Fe und Men, die auf der Weide grasen, die nach ihnen benannt ist (Femen). Ebenso gehört ihr der "König der Wildschweine", Torc Triath, sowie des Königs der Hammel, Cirb, nach dem Mag Cirb benannt ist.

BegegnungenBearbeiten

  • Brigid verfolgt das Pankration zwischen Herakles und Birta Vorort und lobt Desmond für seinen herausragenden Einsatz bei Artio.
  • In Miami trifft Desmond in einem Club erneut auf Brigid, die ihm mitteilt, dass die Tuatha dé Danann ihn ausgewählt haben, um verschollene keltische Gottheiten wieder zu erwecken. Seine Aufgabe wird ihn vorwiegend auf das europäische Festland führen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki